Abteilung Umwelt-, Klimat- und Energierecht

In der Abteilung Umwelt-, Klimat- und Energierecht werden insbesondere Dossiers, die Gemeinsamkeiten mit unter anderem folgenden ‘Teilmaterien’ aufweisen, behandelt.

 

Abfall

Im Bereich der Abfallvorschriften stehen die Kategorie ‘Abfälle’, für die eine Umweltgenehmigung erforderlich ist, sowie die Interpretation von Begriffen wie ‘Abfall, ‘Sekundärrohstoff’, ‘Recycling’ und ‘Wiederverwertung’ im Mittelpunkt. Weiter hat das Büro umfassende Kenntnisse in den rechtlichen Aspekten von unter anderem Deponieverwaltung und der Ein-, Aus- und Durchführ von Abfällen.
 

Boden 

Im Laufe der Jahre wurde eine wertvolle Praxiserfahrung gesammelt in der Betreuung bei Übertragung von Grundstücken und insbesondere in der Verteidigung von der Rechtsstellung eines unschuldigen Eigentümers/Besitzers und/oder bei fehlender Sanierungspflicht. Wenn nötig werden bei einer Übertragung eines Grundstücks besondere Vertragsbestimmungen aufgestellt oder wird untersucht, ob eine Beschleunigung der Übertragung möglich ist. Zudem werden auch Anträge bei BOFAS (dem Bodensanierungsfonds für Tankstellen) vorbereitet und wird Unterstützung geboten bei Brownfield-Projekten (d.h. bei Umwandlungsprojekten von Industriebrachen) und freiwilligen Sanierungen. Den Verwaltern stellen wir auch gerne das wissenschaftliche Know-how und die praktische Erfahrung unseres Büros zur Verfügung. Weiter werden Bauunternehmer bei den Erdarbeiten und bei Besprechungen mit der Grondbank in Zusammenhang mit diesen Arbeiten unterstützt.
 

Umweltgenehmigung

Unter anderem infolge einer wissenschaftlichen Untersuchung der Rechtsvorschriften über Umweltgenehmigungen hat das Büro ein spezifisches Know-how in Bezug auf alles, was mit der Beantragung von Umweltgenehmigungen, Änderungen der Bedingungen einer Umweltgenehmigung, administrativen Berufungsverfahren, der Prüfung der Vereinbarkeit mit der IVU-Richtlinie und der Befreiung der Umweltgenehmigungspflicht über das System der Bündel von allen für eine bestimmte Art von Anlagen geltenden Umweltbedingungen zu tun hat.
 

Umweltverträglichkeitsprüfung und Sicherheitsbericht

Wer über Umweltgenehmigungen spricht, spricht im Falle von grossen Projekten ebenfalls über Umweltverträglichkeitsprüfungen und Sicherheitsberichte. Das Büro verfügt über spezifische Erfahrung in der Betreuung und Unterstützung von Unternehmen und Projekten, für die eine Pflicht zur Durchführung einer Umweltverträglichkeitsprüfung oder zur Erstellung eines Sicherheitsberichts besteht.
 

Luft

Im Umweltbereich ‘Luft’ wird dem Thema der handelbaren Emissionsrechte viel Aufmerksamkeit gewidmet.
 

Lärm

Für die Behandlung von Lärmproblemen durch unser Büro bringt die Praxiserfahrung, die bei der Bearbeitung der Dossiers über die Nachtflüge gesammelt wurde, einen Mehrwert.
 

Wasser

Schon bevor das Dekret über die integrale Wasserpolitik (unter anderem durch den Input vom Büro) zustande kam, wurden mehrere wasserbezogene Dossiers behandelt. Die Begriffe ‘Abwasser’ und ‘Ableitung’ spielen dabei eine grosse Rolle. Dank unserer Vermittlung in einigen Dossiers „von entscheidender Bedeutung“ haben wir ein umfangreiches Fachwissen auf dem Gebiet der Trennung von Abwasser und Regenwasser erlangen. Erwähnenswert ist ebenfalls das Know-how in Bezug auf die Erstellung von Verträgen für die gemeinsame Nutzung von Kläranlagen. Zum Schluss beteiligt sich das Büro an einem Projekt zur Ausarbeitung von konkreten Richtlinien für die Wasserprüfung (‘watertoets’).
 

Naturschutz

Weil das Büro es als seine ‘Aufgabe’ betrachtet, Umweltprobleme in einen breiteren gesellschaftlichen Rahmen zu stellen, arbeitet es gern mit bei gesellschaftlich wichtigen Projekten, wie der Unterstützung von Kompensationsmassnahmen und der Betreuung von Grundstückseigentümern und -Nutzern bei gebietsbezogenen Naturschutzmassnahmen (u.a. VEN [Flämische Ökologienetz], SBZ [besondere Schutzgebiete], Naturgestaltungsprojekte).
 

Europäisches und internationales Umweltrecht

Dass die Mitarbeiter des Büros aufmerksam verfolgen, was sich in Europa und der ganzen Welt ereignet, ergibt sich aus der Tatsache, dass sie in der alltäglichen Praxis ständig die europäischen und internationalen Vorschriften berücksichtigen, sie auf ihre direkte Wirkung untersuchen, und die Vereinbarkeit dieser Vorschriften mit dem innerstaatlichen Recht überprüfen.
 

Haftung für Umweltschäden und Umweltversicherungen 

Seitdem der Dekretgeber den Schwerpunkt auf die Bodenverunreinigung gelegt hat, ist ein grosser Streit über die Haftung für diese Umweltschäden entstanden. Der Aspekt der Umweltversicherung kann dabei nicht unberücksichtigt bleiben.
 

Umweltstrafrecht

Ein erheblicher Teil der vom Büro behandelten Dossiers bezieht sich auf strafrechtliche Massnahmen zur Wahrung des Umweltrechts und die Verteidigung von Beklagten vor Korrektionalgerichten und Appellationshöfen.
 

Umweltsteuerrecht

Zurzeit laufen zahlreiche Steuerverfahren in Bezug auf unter anderem die Abwassergebühren, die Abfallgebühren, die Leerstandsabgabe und die Gebühr auf Mistproduktion. Gegen den Verpackungsbeitrag hat das Büro vor dem Verfassungsgericht Einspruch erhoben.
 

Gülle

Unser Büro verfügt über ein spezifisches Know-how im Bereich Agrar-Umweltrecht, das durch die Behandlung von Dossiers in Bezug auf unter anderem Nährstoffstopp, Gülleabsatz und Gülleverarbeitungspflicht weiter ausgebaut wird.
 

Oberflächenmineralien

Indem wir für den Sektor Sand- und Kiesgewinnung tätig sind, verfügen wir über spezifische Erfahrung in der Behandlung von Dossiers, die einigermassen mit Oberflächenmineralien zu tun haben.
 

Klima- und Energierecht

Das Büro verfügt über ein spezifisches Know-how in Bezug auf Windkraftanlagenprojekte, sowohl auf dem Land als im Meer.
 

Umweltunterlassungsklage

Das Büro war ein privilegierter Zeuge des ‘Vormarsches’ der Umweltunterlassungsklage, beteiligte sich schon an zahlreichen solchen Klagen und untersuchte die verschiedenen – auch wissenschaftlichen – Aspekte dieser Angelegenheit.
 

Umweltkoordinator

Das Büro unterstützt mehrere Umweltkoordinatoren bei der Erledigung ihrer dekretalen Aufgaben.
 

Environmental due diligence

Dank seiner umfangreichen Erfahrung in allen Teilmaterien des Umweltrechts ist das Büro sehr gut in der Lage, im Rahmen seiner Spezialisierung Betriebsübernahmen zu betreuen.